Putengeschnetzeltes mit Gemüse und Kartoffeln

Putengeschnetzeltes mit Gemüse

Putengeschnetzeltes mit Gemüse und Kartoffeln

Anna No Comment
Warme Rezepte

Lust auf österreichische Hausmannskost? Wir haben für euch ein Rezept für Putengeschnetzeltes, das nicht nur einfach und ohne großen Zeitaufwand zubereitet, sondern auch sehr, sehr lecker ist ;-).

1 Portion | PDF

Zutaten

  • 100-120g Putenfleisch
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 50 ml Schlagobers
  • etwas frisches, geschnittenes Gemüse oder Tiefkühlgemüse-Mischung
  • 1 kleine Zwiebel
  • Öl
  • Suppenwürze
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Werkzeuge

  • kleiner Topf
  • Pfanne

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und in den Topf geben. Das Gefäß mit so viel Wasser füllen, bis die Kartoffeln vollständig unter Wasser sind. Dann den Topf auf den Herd stellen und bei mittlerer Stufe köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.
  2. Währenddessen das Putenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und für ca. 10min in den Kühlschrank stellen.
  3. Sobald die Kartoffeln weich gekocht sind, das Wasser abgießen (Vorsicht beim Dampf!) und die Kartoffeln herausnehmen. Den Topf kurz auswaschen, Wasser einfüllen, etwas salzen und wieder auf den Herd stellen. Sobald das Wasser kocht, das Gemüse hineingeben und bei kleiner Stufe köcheln lassen, bis es weich ist (alternativ zum Kochen kann das Gemüse auch angebraten werden).
  4. Die Zwiebel schälen und schneiden. Siehe hierzu unser BASIC #1: Zwiebel richtig schneiden.
  5. Die Pfanne auf den Herd stellen, etwas Öl hineingießen und erhitzen. Die geschnittene Zwiebel hineingeben und kurz anbraten, dabei den Herd etwas zurückdrehen.
  6. Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen, in die Pfanne geben und ca. 5-10min braten, bis es durch ist. Dann das Fleisch aus der Pfannen nehmen.
  7. Etwas Suppenwürze in ca. 150ml Wasser auflösen, in die Pfanne gießen und erhitzen.
  8. Den Schlagobers und das Mehl vermengen und gut durchrühren, sodass keine Klumpen entstehen. Sobald der Inhalt der Pfanne kocht, die Schlagobers-Mehl-Mischung hinzufügen und gut durchrühren.
  9. Das Fleisch zur Soße geben und durchmischen, die Kartoffeln schälen und gemeinsam auf einem Teller anrichten.

 

Mahlzeit!

 

Tipps:

  • Um zu testen, ob die Kartoffeln weich sind, einfach mit einer Gabel vorsichtig hineinstechen.
  • Als Alternative zu Kartoffeln eignet sich Reis gut als Beilage. Wie man diesen richtig zubereitet, könnt ihr in unserem Beitrag BASIC #2: Reis kochen nachlesen.
  • Wichtig: Das Brett oder der Teller, auf dem das Fleisch geschnitten wurde, darf nicht zum Gemüseschneiden verwendet werden! Die Schneideunterlage und das Messer müssen mit ausreichend Spülmittel und heißem Wasser abgewaschen werden – am besten im Geschirrspüler. Auch gründlich Hände waschen nicht vergessen.

Schreibe einen Kommentar